Ganzheitliche Behandlung von

  • Akne
  • Dermatitis
  • Ekzeme
  • Hautrötungen
  • Nesselfieber
  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte
  • uvm...

Wie Hauterkrankungen entstehen

Die Haut ist das grösste Organ im menschlichen Körper. Sie erfüllt viele wichtige Funktionen – sie kühlt, wärmt und schützt. Sie ist aber auch eine grosse Anzeigefläche für unsere Befindlichkeit.

Bei einigen Menschen ist diese Anzeigefläche ausgeprägter und deutet auf den psychischen, emotionalen bzw. seelischen Zustand hin. Sie zeigt im weitesten Sinne, wie sich dieser Mensch fühlt.

Das ist kein bewusster Prozess, sondern wird unbewusst gesteuert. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Methoden, welche zumeist symptombehandelnd sind, setzt eine ganzheitliche Behandlung genau an dieser Stelle an - im Unterbewusstsein.

Blüte auf dem Unterarm einer Frau – ZURGANZHEIT.ch

Was wirklich hilft

Kaum ein Mensch wird mit einer Hauterkrankung geboren. Erst mit der Zeit können sich gewisse psychische, emotionale bzw. seelische Umstände über die Haut zeigen.

Die menschliche Seele verarbeitet und speichert auf ihrem Lebensweg enorme Informationsmengen und Energien. Darunter auch Verknüpfungen zu Auslösern, die Hautirritationen oder Hauterkrankungen begünstigen. Diese können aufgespürt und ausgeglichen werden. Das Thema wird damit im Kern bereinigt und das System hat fortan keinen Grund mehr, die Haut als Anzeigetafel zu verwenden.

Vieles ist seelisch-psychischer Herkunft und wird durch einen externen Reiz lediglich angestossen.

Eine ganzheitliche Behandlung, basierend auf Beobachtung, Wissen und Erfahrung aus Psychosomatik, Hypnose sowie Seelen- und Energiearbeit kann dir zu einem freiren und leichteren Leben verhelfen.

Online

Ohne Tool-Installation
mit Jitsi Meet